Annahme verweigert

Das Paket kommt nicht an, solange die Annahme verweigert wird. Der Adressat wird so nicht erfahren, was in dem Paket ist: etwas Gutes oder Schlechtes, etwas Brauchbares oder Unbrauchbares, etwas Ermutigendes oder etwas Beängstigendes.

Wer sich selbst nicht annimmt, wird nie erfahren, was in einem steckt: weder seine Schwächen und auch nicht seine Stärken; und er wird auch nicht herausfinden, was die eigenen Wünschen sind und was die Erwartungen der anderen. Im Beruf führt die fehlende Selbstakzeptanz zum inneren Rückzug. So kann man seine Stärken nicht ausspielen und lässt eine Chance nach der anderen an sich vorüberziehen. Schließlich hält man sich für den geborenen Verlierer. Ein Teufelskreis.

Sich selber annehmen – damit kommt aus man aus diesem Teufelskreis heraus. Allerdings geht das nicht so einfach wie mit der Postsendung: Päckchen annehmen, Empfang quittieren und öffnen. Selbstakzeptanz geht nicht plötzlich, sondern ist ein Prozess. Das Resilienz-Einführungsseminar ist der erste Schritt auf dem Weg der Selbstakzeptanz.

zum Seminarangebot

 

Fordern Sie unser Angebot
Telefon (069) 43057878    E-Mail info@arbeit-im-gleichgewicht.de